Der Q1 Leistungskurs Kunst zu Besuch bei „Piece by Pieces“ . . .

Als Drucker:innen des „Piece by Pieces“ Workshop im Atelier von Ulrike Viola Heinrich, schneidet der Kunst Leistungskurs gemeinsam mit Frau Mund mit speziellen Werkzeugen eigene Wunschmotive aus, um diese für den Hoch– und Tiefdruck zu verwenden.

Die Motive für den Tiefdruck werden u.a. mithilfe von Milchtüten hergestellt, mit spezieller Tiefdruckfarbe gefärbt und anschließend in einer Hebeldruckpresse auf festes Papier gedruckt.

Für das Hochdruckverfahren ritzt man mithilfe von Werkzeugen in Linolplatten und bemalt diese anschließend mithilfe von Walzen. Diese werden genauso wie beim bekannten ,,Kartoffeldruck“ auf Papier gepresst. Da die Motive von uns spiegelverkehrt zugeschnitten werden, ist Querdenken angesagt.

Anschließend gibt es noch den Flächendruck. Hierzu werden die Linolfarben direkt auf eine Glasplatte aufgetragen, das Papier wird im Anschluss auf die Glasplatte gelegt und angepresst. Beim Abziehen entstehen wunderschöne Strukturen. Man kann beliebig Farben mischen und Muster erscheinen lassen. Das ist mit viel Neugier, Spaß, Spannung und Kreativität verbunden.

Durch den Druckworkshop konnten wir uns viele Einblicke in die Welt der Druckkunst verschaffen und die Werkzeuge und Maschinen des Druckhandwerks kennenlernen.

Herzlichen Dank an Frau Ulrike Viola Heinrich von Pieces by Pieces für die Inspirationen!

Ein besonderer Dank gilt dem FÖRDERVEREIN des HMGs für die finanzielle Unterstützung!

Text: Fatmanur Polat / LK Kunst Q1

08216907 e3c6 4799 a53d 83ed3c4f4e54

Screenshot 2021 10 25 at 11.20.41Screenshot 2021 10 25 at 11.21.05Screenshot 2021 10 25 at 11.21.34Screenshot 2021 10 25 at 11.21.45Screenshot 2021 10 25 at 11.21.54Screenshot 2021 10 25 at 11.20.41

  • Talentschule191 121
  • client
  • SchuleOhneRassismusLogo opt Transparent
  • Schulederzukunft gross