Bewegte Pause

Bewegung besitzt eine große Bedeutung für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Auch die positiven Auswirkungen auf das Lernen sind erwiesen. Lernen mit Bewegungspausen und Lernen mit und durch Bewegung unterstützen das Aufnehmen, Verstehen und Behalten von Unterrichtsinhalten sowie die Konzentrationsfähigkeit.

Um dem Bewegungsdrang der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und ein konzentriertes Lernen zu ermöglichen, bietet das Heinrich-Mann-Gymnasium daher täglich eine bewegte Mittagspause für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 an. Hier stehen Sport- und Spielgeräte, wie z. B. Bälle, Spikeball-Sets, Pedalos, Stelzen und vieles mehr zum Spielen zur Verfügung. Diese Geräte können mithilfe des Schülerausweises ausgeliehen werden.

Das Team der bewegten Pause freut sich darauf, viele Schülerinnen und Schüler bei sich begrüßen zu dürfen!

 

Archiv Ganztag

  • Talentschule191 121
  • client
  • SchuleOhneRassismusLogo opt Transparent
  • Schulederzukunft gross